news

Die Bergsteigerfilme haben deren 14. Berg bestiegen

Die Bergsteigerfilme haben deren 14. Berg bestiegen
 
 

Eine Party wie im Film und tatsächlich viel, viel Filme. So wurde in der Geschichte das 14. „Bansko Filmfestival“ eingetragen, das 6 Tage der letzten November-Woche mit Emotionen ausfüllte.
Vorsitzende der Jury in diesem Jahr war die Präsidentin der polnischen Sektion des „Erforscher-Klubs“ Monika Rogozinska. Sie und die weiteren Schätzer schauten ganzen 120 Filmstreifen über extreme Sportarten, Abenteuer und Bergsteigen des Wettbewerbsprogramms aus 25 Ländern der 5 Kontinente zu, einschließlich aus den exotischen Vereinigten Arabischen Emiraten, Oman, Panama, der Mongolei, Tadschikistan, Pakistan, die auf dem Festival debütierten.
Den großen Preis gewann der holländische Film „Stimmen aus der Tundra“. Die Auszeichnung der Gemeinde Bansko für einen die Lebensweise und die Kultur der Gebirgsvölker widerspiegelnden Film wurde der amerikanischen Produktion „Die Geier von Tibet“ vergeben.
Der Spezialpreis der Jury wurde vom Film „Die Hüterin der Gebirgen“ aus den USA gewonnen. Für den besten bulgarischen Film wurde „Der Traum von Everest“ bestimmt. Mit einem Preis wurde ebenso der Film „Schritte auf dem Kamm“ aus der Slowakei für dessen gänzliche Realisation unter extremen Bedingungen ausgezeichnet. Der Preis für einen Film über Bergsteiger-Sportarten, -Abenteuer und -Forschungen wurde dem Titel „Die Chance eins von ein tausend“, Koproduktion von Österreich, Großbritannien, den USA und Argentinien, verliehen.
Das Team von „Bansko Film Fest“ zeichnete den bulgarischen Film „Spuren“ aus, und die jugendliche Jury des Programms „Kids Bansko Film Fest“ votierte für „Blindes Vertrauen“ aus der Slowakei. Es wurden ebenso die Sieger der Kinderausstellung zum Thema „Warum mag ich das Gebirge“ ermittelt.
Die Kulmination des Ereignisses war unstrittig die Präsentation von Boyan Petrov. Der Kontakt zu dem großen Star der bulgarischen Alpinistik und seinem Film „3 mal 8000“ über seinen diesjährigen Tripple Header ohne Sauerstoff im Rahmen von 72 Tagen auf Kangchend-zönga (8586), Broad Peak (8051) und K2 (8611) füllte das Kulturhaus zu voll aus. Die weiteren Autoren des Filmstreifens sind Zhoro Tornev und Metodi Manchenko.

Snow
Bansko
0 см
Bunderishka polyana
5 см
Todorka
20 см
Ski lifts
Cabin
Mosta
Kolarski
Banderitza 1
Banderitza 2
Shiligarnik
Chalin valog
Todorka
Plato
Stara kotva
Detska kotva
Panica B
Vlek Chalin
Tzarna Mogila
Ski slopes
Kolarski
Banderitza
Plato 1
Balkaniada
Shiligarnik 1
Todorka
Stara pista
Ulen
Tomba
Shiligarnik 2
Plato 2
Straghite
Tzarna Mogila
Chalin valog 2
Chalin valog 1
Ski road 1
Ski road 2
Bansko
Chalin Valog
Bunderishka polyana
Shiligarnika
Plato
Todorka

Booking

To make a hotel reservation, please fill the forms or send us email at:

res_bansko@balkanholidaysint.com
E.g., 25.11.2017
E.g., 25.11.2017